Alamut Web  Lexikon
~ 04.08.2012 ~
.
~
Wenn der  Terror als eigene
Abteilung im Innenministerium residiert ~ :
.
.
Die "Grupos AntiTerrorisTas de Liberación"
 ~ GAL ~
.
.
Gegruendet &  Gefoerdert im "Ministerio del Interior de España"
auf besonderen Wunsch vom Regierungschef
Felipe González [Sozialdemokratische Partei] zwischen 1983 &  1987.
.
.
.
Die als "Staatliche Terroristen" Angeklagten & Verurteilten
gehoerten keineswegs zum Fussvolk der in diesem Fall
ganz besonders spanisch anmutenden Kamarilla.
~
Neben dem "MdI" José Barrionuevo hoechst : selbst wurden
folgende FunktionsTraeger des "Geheimstaats.es" verurteilt ~ :
~
Der Direktor des Amtes fuer Staatssicherheit Rafael Vera ~ ° ~
~
Der Generalsekretaer der sozialdemokratischen PSOE ~
Mitgliedspartei der "Sozialistischen Internationale [SI]
in der Provinz Vizcaya
::: Ricardo García Damborenea ~ ° ~
~
Der zum Generaldirektor des spanischen AntiTerrorkampfes
ernannte
Francisco Álvarez-Cascos ~ ° ~
~
Der oberste Sammler &  Fallensteller
der "Informations-Brigade" [Brigada de Información] zu Bilbao
Miguel Planchuelo ~ ° ~
~
Bis hinab zum "einfachen" Polizisten mit "Besonderen Aufgaben"
 José Amedo waren noch Dutzende weitere Spitzenbeamte
und Politiker in das Desaster des "Doppelstaates"
iberischer Bauart verwickelt.
~
Aber wir denken, dass die Auswahl der hier genannten ausreicht,
damit sich jede eine gewisse Vorstellung
vom Ausmass jener Angelegenheit "GAL" ausmalen kann,
die als "AntiTerroristische Aktion" konzipiert
unter dem Bekenner-Namen
"
Grupos AntiTerrorisTas de Liberación"
in ihrem "Exekutiven Arm" vor allem solche Personen
unter Vertrag nahm, die in Frankreich wegen Verstrickung
in Nachfolge-Zirkel der 1962 gegen die Friedenverhandlungen
mit der algerischen FLN
zu Evian revoltierenden OAS ~
.
Ewigem Ruhm erlangt durch den Spielfilm

"Der Schakal" von 1973
insbesondere mittels etwas "schwererer" Aktionen wie Bankraub
oder Attacken auf Leib &  Leben von "FLN-Freunden"
bereits alle wichtigen Varianten des Strafvollzuges durchlaufen hatten.
~
Wer selbst nach dem offensichtlichen Scheitern
der Opposition gegen das Abkommen von Evian
nicht vom Wurschteln im PosT-OAS.Untergrund
lassen konnte ~ :
.
Eine Organisation, die immerhin die Ermordung
von Staatspraesident Charles De Gaulle in Erwaegung gezogen hatte nicht einfach unsentimental sterben lassen wollte
weil er "Die Algerier" oder "Die Araber" so nachhaltig hasste
~ :
.
Der schien den spanischen Experten fuer die Rekrutierung

von Verfolgern der "Terroristischen Szene" im Suedosten
Frankreichs mit seinen von vielen Basken bewohnten Pyrenaeen-Departements wie geschaffen
fuer einen Aufnahmeantrag in ihren nach dem Muster der franzoesischen "Roten Hand" Main Rouge konzipierten
"Grupos AntiTerrorisTas de Liberación" [GAL] im Nachbarland.
.
.
Wir wollen hier bereits anderswo Geschildertes
erst einmal hinten anstellen
zugunsten von einigen wenigen Scharfstellungen
die uns  Bedeutsam &  Originell genug erscheinen
um eine eigene Datei zur GAL zu produzieren.

*

Der Feldzug ueberhaupt zielte naemlich unserer Betrachtung nach
keineswegs allein auf Verfolgung unliebsamer Etarras
~ :
~
Viielmehr sah man in Madrid das optimale Ziel
von Anfang an im Nachgeben Frankreich's
bezueglich der juristischen Verfolgung von ETA ~
~
Also reibungsloserem Nachkommen bei der Vollstreckung
spanischer Haftbefehle &  Insbesondere der "unkomplizierten" Auslieferung der mit derlei Dokumenten Angeforderten.
~
In Vulgo : GAL diente nicht zuletzt schlicht als Werkzeug
zur Erpressung des Nachbar-Staates in der EU.
~
"Wenn ihr sie alle stets willfaehrigst Verhaftet &  Uns ueberstellt koennte der spanische Staat auf derlei Sonder : Aktionen
durchaus verzichten, ohne um seine eigene Unversehrtheit
fuerchten zu muessen." ~ ° ~

.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
.
Unterschaetzt wird allgemein wohl auch immer noch der Grad
an Verquickung zwischen GAL & Anderen illegal
auf dem Boden Frankreichs operierenden Untergrund-Vereinen
wie den um 1978 nochmal re
: animierten "Delta-Kommandos"
bzw. Dem "Club Charles Martel" (CMC 732)
die als Wurmfortsatz der OAS aktiv blieben
oder der Gruppe "Ehre der Polizei"
mit ihrem geheimdienstlichen Aequivalent
informell weiter werkelnder oder im Wartestand
"an echten Objekten uebenden" Netzwerken der "Main Rouge"
- zu deutsch "Rote Hand"
die ihrerseits zur Zeit des Algerienkrieges
dem Paris.gov auch im Ausland Supporter der FLN
mit Hilfe von TNT, Gift &  Kugel-Salven vom Hals schafften.
~
Wobei es sich hier weniger um ein Freicorps
als eine "offzielle" Einrichtung vom Auslands-Geheimdienst Frankreich's  DGSE gehandelt hat.

~
So offiziell eben, dass man nicht von aus dem Staats-Apparat Entlassenen "patriotischen Outlaws" kommandiert wurde,
sondern von einem echten General & Sich insofern
auch um irgendwelche Querelen mit dem Justiz-Apparat
etwas weniger Gedanken machen musste.

.
.
Dem Warmhalten von Kontakten in diese "speziellen Milieus" schenkte die GAL stets grosse Aufmerksamkeit.
~
In Richtung der Bundesrepublik Deutshland
wurden bereits 1978 aus Operationen zur Vorbereitung
des "Celler Lochs" enge Verbindungen des hiesigen Agenten
.
~ Jelko Susak ~ Zeljko Susak bzw. Lazlo Susitisch
oder auch Željkom Šuškom ~
.
Eines vor seinem Engagement als Under Cover Agent
als Fassaden
: Kletterer fuer eine Internationale Diebesbande
recht erfolgreich taetigen mit Szene-Name "Django" ~
~
aktenkundig, bei denen dieser dem spanischen Offizier "Paco"
beim Auskundschaften des Kanarischen Guerilleros
Cubillo [MPAIAC] aushalf.
~
Susak wanderte deshalb am Tatort des darauf folgenden,
von Spaniens "Sonderkommando" ausgefuehrten Mordanschlages
auf Cubillo in Algier anschliessend in eine algerische Haftanstalt,
was man auch in Pullach, Koeln etc. &  Dem Innen
: Ministerium
zu Bonn aus den Akten nicht mehr so ohne weiteres
heraus halten konnte. ~ ° ~
~
Was hier sichtbar wurde,
bildete bereits unter General Franco einen Vorlauf zur GAL
der mit Bezeichnungen wie
"Grupo Triple A ~ ° ~ Batallón Vasco Español (BVE) ~ ° ~ Comandos Antimarxistas ~ ° ~
Grupos Armados Españoles & AntiTerrorismo ETA (ATE)
recht klangvolle WorT-GeTueme besetzt hielt.
.
.
Bemerkenswert ist noch die Tatsache, dass der Name der GAL,
die ja durchaus gelegentlich mit oeffentlichen Kommuniques
in Erscheinung trat, mit denselben Anfangs
: Buchstaben begann
wie der von Rodriguez Galindo ~ :
~
Jenem Offizier, der die "Direkten Kontakte"
mit den ihren Mordauftrag ausfuehrenden Subjekten
jenseits der Pyrenaeen hielt
&  Dem auch die Auswahl sowie konkrete Anwerbung
des fuer derlei Aktionen geeignet erscheinenden Personals oblag.
~
Die Buchstaben-Gleichheit wirkte hierbei als
"Beweis der Authentizitaet"
mit dem Galinda die Anwerbung seiner Gehilfen erleichtert wurde.
~
Zumal alle im Staats-Apparat
mit der Sache nur gelegentlich befassten
sich den im Ernstfall relevanten Ansprechpartner
so auch ohne Aufzeichnungen in den Akten merken konnten.
.
.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
.
Dem GAL - PhanToM verwandte Begriffe sind :
.
Main Rouge
.
Ehre der Polizei Kidon Gladio
.
Rote Hand
.
Todesschwadron ~ ~
.
Targeted Killing
.
Honneur de la Police  ~ ~
.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
.
Zitat aus Esoz.eu vom 2. August 2012 zur GAL ~ :
~
Die vom spanischen Innenminister persoenlich geleitete
GAL - AntiTerroristische Aktionsgruppe
mit Kill-Ziel ETA ~ : Bars &  Einzelne Personen
bilanzierte stets gut 30% "Streuverlust"
~
.
Bzw. "Kollateralschaden" wie der "Moehne-Fall"
im kriegs
: rechtlichen Diskurs genannt wird.
.
Was insbesondere mit den nie 100% Ethnisch eindeutigen
Besuchern der "ETA-Controlled" Bars & Cafes
zusammen hing, die GAL-Leute by Offizier Rodriguez Galindo
 im franzoesischen Baskenland in die Luft gejagt haben.
.

 e.
.
Vertiefungen zu dem absonderlich anmutenden Umstand,
dass ein EU-Staat quasi ueber eine "MiLiZ"
Krieg jenseits seiner Grenzen in einem anderen EU-Staat fuehrt
&  Damit versucht, diesen zu erpressen
durchleuchtet Eday.cc/Numcat mit
Grupos Antiterroristas de Liberacion - GAL ~
~
Denn immerhin verfuegte Paris.gov ueber Atomomben ~
.
Und auch vor Internationalen Gerichten
konnte Madrid kaum gute Aussichten erwarten...
~
Eine Uebersicht zu weiteren GAL.wx
bereitet die Supanavy unter
SNAV.de/G/r/u/GAL vor ~ !
.
.

   ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

.
~ Immerhin keine Reklame ~
.
.
e I &  I ~ : R ~ :
.
.

================= 1st site_pub: 02.08.2012 ==================

.
URL
of this Site :
.

.
Alamut
.at/G/r/u/GAL/index.html ~
.


Alamut.tk     Sozialnetz Alamut.at
Blumenwiese Tout Blumenwiese esoz.eu
.
~  999 Trittbretter &  Der Name des Zuges ist das Geheimnis ~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
.